Ausbildungsinhalte zur Ergotherapie-Ausbildung

    Die Ausbildung zum Ergotherapeuten an der Medfachschule Bad Elster umfasst theoretisch-praktischen Unterricht, die berufspraktische Ausbildung in unseren Kliniken oder in externen Partnereinrichtungen sowie zahlreiche unterrichtsbezogene Projekte. Theoretische Lerninhalte der Ausbildung werden in speziell dafür ausgestatteten Unterrichtsräumen an der Schule für Ergotherapie durch praktische Übungen begleitet.

    Die Schüler der Ergotherapie-Ausbildung an der Berufsfachschule Bad Elster werden dabei von hochqualifizierten Dozenten angeleitet, die den Lehrstoff praxisbezogen und handlungsorientiert vermitteln.


    Inhalte der Ergotherapie-Ausbildung im Einzelnen

    Die Basis unserer Ausbildung bilden medizinische Grundlagen, sozialwissenschaftliche Grundlagen, ergotherapeutische Mittel (z. B. handwerkliche und gestalterische Techniken) und ergotherapeuti­sche Behandlungsverfahren wie:

    •  Grundlagen der Ergotherapie
    • Motorisch-funktionelle Behandlungsverfahren
    • Neurophysiologische Behandlungsverfahren
    • Psychosoziale Behandlungsverfahren
    • Arbeitstherapeutische Behandlungsverfahren
    • Adaptierende Verfahren

    Die hochqualifizierten Dozenten der Medfachschule vermitteln in der Ausbildung praxisnah die theoretischen Grundlagen der Ergotherapie. Über den Lehrplan hinaus finden Fachexkursionen, Workshops und fachspezifische Fortbildungen statt.